FREE

Glossy Icon Tutorial

Kategorie: Tutorial
Info: Icons á la Mac OS
File(s): PSD
Software: Photoshop CS 2+
Größe: 1 MB

Premium Downloads

Wer kennt sie nicht, die schicken Icons á la Mac OS und Co. Das es gar nicht so schwierig ist brauchbare Ergebnissen zu erziehlen zeigt dir das folgende Tutorial.

  1. neues Dokument 500 x 500 Pixel bei 72 dpi anlegen
  2. mit dem Ellipse-Werkzeug mit gedrückter Umschalt-Taste eine Form erstellen
  3. einen radialen Verlauf mit Hilfe eines Ebenenstil Verlaufsüberlagerung erzeugen

  4. die Ebene mit Strg+J duplizieren und den Ebenenstil löschen
  5. Form weiß einfärben
  6. mit Hilfe einer Ebenenmaske und großer, weicher Pinselspitze unteren Teil abdecken
  7. mit Strg+T transformieren, mit gehaltener Umschalt+Alt die Form horizontal zusammenschieben
  8. nach diesem Schema weiteren Glanz und Schatten erstellen

  9. Wiki stellt uns die Kontinente zur Verfügung, in super Vektor-Qualität. (der .svg File lässt sich prima mit Illustrator öffnen und die Grafik dann per Copy&Paste in Photoshop einfügen)
  10. Kontinent über die Grund-Kugel legen
  11. mit gedrückter Alt-Taste die Vektor-Maske auf die Kontinent-Ebene duplizieren
  12. Kontinent-Ebene mit Hilfe eines Ebenenstils blau einfärben und auf 50% Deckkraft stellen
  13. mit Strg+J Kontinent-Ebene duplizieren
  14. untere Kontinent-Ebene etwa 2-4 Pixel nach unten rücken und ein dunkleres Blau wählen (dadurch entsteht ein wenig Plastizität)
  15. mit einer weichen, runden , ca. 130px großen Pinselspitze auf einer neuen Ebene, unter den Kontinent-Ebene einen Schein erzeugen. Deutlich heller sollte die Blau/Türkis-Farbgebung sein, um den Eindruck eines von innen leuchtenden Glaskörper entstehen zu lassen

  16. mit dem Zeichenstiftwerkzeug einen Pfad anlegen der die Kugel umspannt
  17. mit dem Direkt-Auswahlwerkzeug kann der Pfad einfach korrigiert und verfeinert werden
  18. harte, runde, ca. 2-4px starke Pinselspitze wählen und als Vordergrundfarbe weiß auswählen
  19. eine neue Ebene anlegen
  20. per Rechtsklick auf den Pfad im Menu “Pfadkontur füllen” wählen
  21. in der Einstellung Pinsel wählen und ein Häckchen bei “Druck simulieren” setzen
  22. diesen Ablauf wiederholen, bis ein kleines Netz die Kugel umspannt
  23. dabei können einzelne “Netz-Linien” über die Ebeneneigenschaften mit der Kugel ineinanderkopiert werden, so entsteht der Eindruck das die Linie auf der Rückseite der Kugel läuft

  24. auf einer neuen Ebene an den Überschneidungen der Netz-Linien mit der 4px großen, runden Pinselspitze kleine Punkte setzen
  25. auf einer neuen Ebene mit einer weichen, ca 17px großen , Pinselspitze mit Deckkraft 30% nocheinmal leicht auf die Kreuzungen der Linien stupsen

  26. alle erstellten Ebene auswählen und per Strg+G gruppieren
  27. die Gruppierung duplizieren und mit Strg+E auf eine Ebene reduzieren
  28. das Duplikat vertikal spiegeln und unter das Original ziehen
  29. mit einem Verlauf in der Ebenenmaske das Duplikat bis zur Hälfte aufblenden und die Ebene-Deckkraft, je nach Geschmack, bis auf 10% runterschrauben

  30. Fertig!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
1418 Votes


Wir freuen uns über deine Bewertung zu diesem Artikel. Du hast
damit Einfluss auf zukünftige Inhalte und steigerst so die Qualität von templay.de!

Kommentare
micha
Hi Anja! Nachdem du die Form dupliziert hast erstellst du in der Ebenenpalette eine Ebenenmaske und deckst den unteren Teil der Form ab. Das kannst du mit dem Pinsel oder auch mit dem Verlaufswerkzeug machen. Lade dir einfach die PSD zum Tut. Dort kannst du evtl. besser nachvollziehen wie es funktioniert. Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Anja
Hallo! Kannst du bitte diesen Teil genauer erklären? >mit Hilfe einer Ebenenmaske und großer, >weicher Pinselspitze unteren Teil abdecken Vielen lieben Dank! Anja

TIMB
genial

millinet
just wonderful!

jokke150
Sehr schönes Tutorial.

Kommentar schreiben (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)


reh-design.de - webnext.de - templay.de

© 2017 templay | templay.de ist ein Projekt von Reh-Design.de und Webnext.de