FREE

Rauch Tutorial

Kategorie: Tutorial
Info: Realistischer Rauch in Photoshop
Software: Photoshop

Premium Downloads

Der Qualm einer Zigarette oder eines Duftstäbchens läßt sich auch mit einer guten Pinselspitze nur schlecht realisieren. Mit ein paar einfachen Schritten wird auch dieser Effekt schnell erreicht.

Schritt 1

Öffne mit Strg+N ein neues, 1000 x 1000px großes Dokument mit 72 dpi und weißem Hintergrund. Um Details nachher besser erkennen zu kennen färbe die Hintergrundebene grau (im Beispiel: RGB 60/60/60) Lege mit Strg+Umschalt+N eine neue Ebene an und benenne sie „Rauch“. Zeichen mit einem weichen ca. 35px großen Pinsel ein ähnliches Muster wie im folgenden Bild:

 Schritt 2

Dupliziere "Rauch" mit Strg+J und blende das Original aus. Wähle im Hauptmenu Filter>Verzerrungsfilter>Schwingungen mit folgenden Einstellungen:

Tipp: Um die Veränderungen im Vorschaufenster besser sehen zu können, reduziere die "Rauch" Kopie zuerst auf den grauen Hintergrund. Nimm danach die Einstellungen vor und wende sie auf die Hintergrundebene an. Danach gehst Du im Protokoll oder per Strg+Umschalt+Z bis zur Ebenen Reduzierung zurück und drückst Strg+F. Photoshop behält sich die vorgenommenen Filtereinstellung.

Schritt 3

Transformiere die Ebene mit Strg+T perspektivisch.

Schritt 4

Wende den Verzerrungsfilter erneut auf die Ebene an.

Schritt 5

Transformiere die Ebene wiederholt mit Strg+T perspektivisch und blende die Ebene aus.

 

Schritt 6

Erzeuge ein weiteres Duplikat von der originalen „Rauch“ mit Strg+J. Ohne den Verzerrungsfilter anzuwenden bearbeitest Du die Ebene wie in Schritt 3-5.

Schritt 7

Blende die erste Kopie von „Rauch“ wieder ein und spiegle sie mit Strg+T horizontal. Wähle beide Kopien in der Ebenenpalette aus indem Du sie mit gehaltener Umschalt-Taste anklickst. Mit Strg+E fügst du sie zusammen. Benenne sie in „Fuß“ und blende die Ebene aus.

 

Schritt 8

Wähle die Ebene „Rauch“ .Wende den Verzerrungsfilter mit unveränderten Einstellungen zwei Mal hintereinander an. (Tipp: der zuletzt angewendeten Filter kann mit Strg+F wiederholt werden). Wende auf das Ergebnis den Gaußschen Weichzeicher mit einem Radius von 8 Pixel an.

Schritt 9

Wende den Verzerrungsfilter mit unveränderter Einstellung wieder zwei Mal auf die Ebene an. Blende die Ebene „Fuß“ ein. Skaliere den „Rauch“ wie im folgenden Bild.

Schritt 10

Erstelle zwei Duplikate von der Ebene „Rauch“. Auf das erste Duplikat wendest Du den Gaußschen Weichzeichner mit 8 Pixel Radius an und stellst die Deckkraft der Ebene auf 50%. Auf das zweite Duplikat wendest du mit unveränderten Einstellungen den Verzerrungsfilter an. Stelle die Deckkraft des zweiten Duplikats auf 80%, die Deckkraft der Ebene „Rauch“ auf 50%. Füge alle drei „Rauch…“ Ebenen auf eine Ebene zusammen.

Schritt 11

Setze die „Rauch“ Ebenen auf den „Fuß“. Mit einer Ebenenmaske retuschierst Du den oberen Teil des Fußes so, dass ein weicher Übergang entsteht.

Schritt 12

Erstelle mit Strg+Umschalt+N eine neue Ebene unter die Ebene „Rauch“ und „Fuß“. Zeichne mit dem Pinsel aus dem „Wolken-Pinsel“ Tutorial und einer Pinselspitze von ca. 300px ein paar Wölkchen. Mit dem Radiergummi-Werkzeug und derselben Wolken-Pinsel Pinselspitze nimmst Du die Deckkraft wieder zurück.

Schritt 13

Fertig! Zum Einfärben des Rauches fügst Du alle Ebenen zusammen und belegst die Ebene mit einem Ebenenstil. Dort gibst Du mit der Farbüberlagerung die gewünschte Färbung an.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
1688 Votes


Wir freuen uns über deine Bewertung zu diesem Artikel. Du hast
damit Einfluss auf zukünftige Inhalte und steigerst so die Qualität von templay.de!

Kommentare
Sborez
Great for me, thanks

Kommentar schreiben (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)


reh-design.de - webnext.de - templay.de

© 2017 templay | templay.de ist ein Projekt von Reh-Design.de und Webnext.de